Getigerter Kater

Miezenfreunde- Part 1

Wer mein ‚About A Mieze‚ gelesen hat, der weiß schon dass ich nicht nur meine eigenen Miezen mag. Egal wo ich bin, wenn ich eine Katze sehe, dann grüße ich freundlich und winke (auch wenn die Katze hinter einem Fenster sitzt). Hin und wieder freunde ich mich dann auch mit fremden Katzen und Katern an.

Ein Beispiel dafür ist Monty. Ich sollte vielleicht erstmal sagen, dass ich den Kater ‚Monty‘ nenne, aber nicht weiß wie sein reguläres Dienstpersonal ihn anspricht (denn seien wir ehrlich, wir besitzen unsere Miezen nicht…).

Hier ist eine Monty- Collage (mit mir, höhö):

Monty_Collage

Monty wohnt im Haus vom Miezenmann und ist mir zunächst immer draußen um die Beine gestrichen. Aber weil ich ein weiches Herz habe und die Kontrolle über meinen Willen verliere wenn es um Katzen geht, habe ich es dann irgendwann auch zugelassen dass Monty mir nach oben zur Wohnung vom Miezenmann folgt. Und selbstverständlich habe ich ihn mit hineingenommen, ein wenig zum Verdruss des Miezenmannes, der sehr um seine Einrichtung besorgt ist.

Mittlerweile kommt Monty, so er denn draußen herum streunt, schon auf mich zugelaufen um dann mit nach oben zu kommen (da wo ich schon die Leckerchen gebunkert habe). Hin und wieder sitzt er auch vor der Tür vom Miezenmann und verlangt nach Einlass.

Abgesehen von den Leckerchen, kommt Monty aber auch gerne um ein kleines Nickerchen einzulegen…. Mieze halt.

Bin ich eigentlich die Einzige die bei fast jeder Mieze schwach wird?

2 Gedanken zu „Miezenfreunde- Part 1

  1. Großstadtkatze sagt:

    Nein, da bist du nicht allein. 🙂 Wir haben zwar keine Katzen in der Nachbarschaft und ich würde auch keine fremde Katze (es sei denn, es handelt sich um einen Notfall) mit in die Wohnung nehmen, aber wenn ich draußen eine sehe, schaue ich immer ob es ihr gut geht. Wäre sie verletzt oder sichtbar abgemagert würde ich handeln. 🙂

    Schöne Fotos übrigens! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.