Kleo

Nachdem Gaia bei mir eingezogen war, wurde mir relativ schnell klar, dass ich eine Freundin für sie suchen muss. Nach drei Wochen als Einzelmieze, bekam Gaia dann Gesellschaft. Kleo hatte ich aus dem örtlichen Tierheim adoptiert.

Zu Anfang war es gar nicht so einfach mit den beiden kleinen Fellpopos, denn leiden konnten sie sich erstmal nicht. Mit der Zeit gewöhnten sie sich dann aber aneinander und eine zeitlang konnte man sie häufig kuschelnd beobachten. Jetzt wo sie „erwachsen“ sind gehen sie aber meist lieber wieder getrennte Wege.

Kuschelzeit bei den Kitten <3

Kuschelzeit bei den Kitten ❤️

Kleo ist der Typ „Prinzessin“. Sie benötigt viel Aufmerksamkeit, ist eine kleine Mäkelmieze und posiert häufig ziemlich professionell für Fotos. 😃 Bei mir ist sie sehr anhänglich, bei Fremden ist sie aber eher scheu, wenn nicht gar ängstlich. Der Miezenmann, der hier seit über einem Jahr ein und aus geht, wird immer noch regelmäßig angefaucht! Im Gegensatz zu Gaia ist Kleo sehr verspielt und würde am liebsten den ganzen Tag den roten Punkt verfolgen. 🙂

Ihr möchtet noch mehr über Kleo erfahren? Lasst es mich in den Kommentaren wissen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.